Klimmzugstange für den Garten – Klimmzüge auch im Freien

  • Geschrieben am
  • 0
Klimmzugstange für den Garten – Klimmzüge auch im Freien

In den letzten Tagen werden wir speziell in Süddeutschland sehr mit dem Wetter verwöhnt. Durchgehende Sonne und 30 Grad stehen an der Tagesordnung, perfekt für das Training im Freien an der frischen Luft im Garten oder Park. Da ist es von Vorteil, wenn auch der Garten als Trainingsort dienen kann. Dies ermöglicht dir ein flexibles Training wann immer du willst, ohne dich an die Öffnungszeiten eines Fitnessstudios orientieren zu müssen und du versorgst dabei noch deinen Körper mit frischer Luft und tankst Vitamin D an der Sonne. Vor allem Sportarten mit dem eigenen Körpergewicht wie Freeletics oder Calisthenics finden überwiegend outdoor statt. Diese beiden Sportarten wie auch anderes Training mit dem Körpergewicht beinhalten eine anspruchsvolle, aber auch sehr effektive Übung: Klimmzüge

Klimmzüge sind die Königsdisziplin für den Rücken und eine effektive Grundübung der Körpergewichts-Übungen. Mit Klimmzügen trainierst du gleichzeitig den breiten Rückenmuskel, den Kapuzenmuskel, den Rautenmuskel sowie Rundmuskel und Bizeps. Neben Stärkung der Rückenmuskulatur entlasten Klimmzüge auch die Bandscheiben und die Wirbelsäule. Wie du bei dieser Übung am besten Fehler vermeidest um gesund zu trainieren und dich stetig zu steigern, zeigen wir dir in unserem Artikel Die fünf größten Fehler bei Klimmzügen, und wie du sie vermeidest.

 

 

Doch wie baue ich Klimmzüge in mein Training im Garten ein?

Solltest du nicht gerade mit einem Ast an einem Baum auf perfekter Höhe in deinem Garten gesegnet sein, benötigst du eine Klimmzugstange für den Garten, um dein Körpergewichts-Training erfolgreich absolvieren zu können. Voraussetzung dafür ist, dass du natürlich einen eigenen Garten hast. Andernfalls musst du dir einen Park oder eine Grundfläche an einem anderen, öffentlichen Ort suchen. Eine Klimmzugstange für den Garten sollte zudem aufgrund der Witterung rostfrei sein.

 

 

Hier gibt es mehrere Möglichkeiten:

1) Du kannst eine gewöhnliche Klimmzugstange für den Außenbereich an einer Außenwand im Garten montieren. Dies ist vermutlich die günstigste Lösung, allerdings ist diese dort fest verschraubt und kann so im Weg umgehen und nur für dein outdoor Training verwendet werden. Für das Training im Winter benötigst du so eine zweite Klimmzugstange für die Wohnung.

 

2) Eine zweite Möglichkeit einer Klimmzugstange für den Garten ist eine im Boden verankerte (z.B. einbetonierte) Reckstange. Aufgrund der Freiheit in allen Richtungen können damit auch Übungen wie Front-Lever absolviert werden. Nachteil ist der hohe Montageaufwand, der nicht ganz günstige Preis bei einer ordentlichen Qualität und dass diese Stange fest im Boden verankert ist. Dies nimmt Platz im Garten weg und dem ein oder anderen könnte sie beim Rasenmähen im Weg umgehen. Zudem ist man bei schlechtem Wetter auf das outdoor Training eingeschränkt.

 

3) Auch möglich sind Turnringe, dies ist die günstigste Lösung. Hierfür wird aber ein Ast oder eine Befestigungsmöglichkeit z.B. an einem Balken in passender Höhe benötigt, damit diese dort befestigt werden können. Zudem verhalten sich Ringe bei Klimmzügen sehr dynamisch und die meisten Sportler bevorzugen eine starre Klimmzug-Möglichkeit.

 

4) Eine vierte Möglichkeit ist die Profi Klimmzugstange für den Baum und für eine Wand von Pullup & Dip. Diese kannst du dank der zwei Adapter (Wandadapter & outdoor Adapter) sowohl an einem Baum, als auch an einer Außen- und Innenwand befestigen. Vorteile sind hier, dass du sowohl indoor, als auch outdoor mit nur einem Gerät trainieren kannst. So kannst du dein Training bei gutem Wetter im Garten und bei schlechtem Wetter in der Wohnung absolvieren. Zudem bist du flexibel und kannst die Stange auch an anderen Orten außerhalb deines Gartens für dein Training einsetzen, dabei benötigst du lediglich einen Baum oder eine Stange zur Befestigung. Bei Nichtbenutzung kann diese von der Wand oder vom Baum abmontiert werden, sodass diese nicht im Weg umgeht. Ein weiterer Vorteil sind die vielen verschiedenen Klimmzugstange Übungen wie Dips oder Muscle-Ups. Der Wandadapter bleibt allerdings an der Wand verschraubt und diese Klimmzugstange ist preislich höher als die obigen Lösungen. Zudem benötigst du für die Montage an einem Baum einen Baum in deinem Garten, der am Fuße des Baumes möglichst keine Äste aufweisst.

 

 

 

Wie genau funktioniert eine Klimmzugstange für den Garten/Baum?

Die Pullup & Dip Klimmzug- und Dip Stange besteht aus Ausleger (1), den beiden steckbaren multi-Stangen für Klimmzüge und Dips (3), einem outdoor-Adapter (2), einem Spanngurt (7) und einer Schutzmatte für die Befestigung am Baum (4). Durch die Steckbarkeit der Stangen passt diese auch in einen Rucksack und kann so transportiert werden. Die Schutzmatte wird dabei mit dem Klettverschluss (6) um den Baum befestigt, um diesen vor Beschädigung oder Druckstellen zu schützen. Der outdoor-Adapter wird mit dem breiten Klettverschluss (5) auf der Schutzmatte temporär befestigt, damit beide Hände zur finalen Befestigung des outdoor-Adapters mit dem Spanngurt zur Verfügung stehen. Die Befestigung hat dabei Ähnlichkeit mit einem Slackline.

 

 

Befestigung der Klimmzugstange am Baum

 

Um Klimmzüge machen zu können, wird nun der Ausleger in den outdoor Adapter gesteckt und die beiden multi-Stangen werden in den Ausleger gesteckt sowie mit dem Bolzen gesichert. Um von Klimmzügen auf Dips zu wechseln, musst du den Ausleger lediglich aus dem outdoor Adapter herausnehmen und um 180° drehen. Durch dieses Feature ist die Pullup & Dip Stange auch für viele weitere Übungen geeignet.

 

 

Übungen mit der Klimmzugstange für den Garten:

 

Was ist, wenn es regnet oder schneit aber ich trotzdem im Garten trainieren möchte?

Die Klimmzugstange Pullup & Dip für den Garten und speziell für Baum oder Außenwand besteht aus rostfreiem Edelstahl und kann somit auch bei diesen Witterungen für dein Training eingesetzt werden. Somit kann diese auch über Nacht dort hängen bleiben. Aufgrund von möglichem Diebstahl oder Verschmutzung durch Bäume, Wind etc. empfiehlt es sich aber, diese über Nacht aus dem Adapter zu nehmen und sicher zu verstauen.

 

Ist dafür jeder Baum in meinem Garten geeignet?

Ein Baum darf nicht morsch sein und sollte mindestens 20cm Durchmesser haben. Auch ist es natürlich von Vorteil, wenn der Baumstamm möglichst gerade ist, was die Befestigung und das Training erleichtert. Zudem sollten gerade am Fuße des Baumes wenig oder keine Äste auf Montagehöhe sein, um eine unkomplizierte Befestigung zu ermöglichen. Der verstellbare outdoor Adapter ermöglicht es ebenfalls, die Klimmzugstange an verschiedenen Baumdurchmessern zu befestigen.

 

 

 

Empfohlene Artikel:

Klimmzugstange für die Wand - wir stellen unsere indoor Pullup & Dip Stange vor

Bauchtraining an der Klimmzugstange - So funktioniert's

Bizeps Klimmzug Training an der Klimmzugstange - 5 Top Übungen

Klimmzugstange kaufen für Türe, Decke oder Wand? Vor- und Nachteile

 

Kommentare

Sei der erste der einen Kommentar schreibt....

Schreibe einen Kommentar
* Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
* Pflichtfelder
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen sehen Sie bitte unsere Datenschutz-Erklärung. »